Dienstag, 7. Mai 2013

Jeans-Falten-Röckchen

Ein Faltenrock aus dunkelblauem Jeansstoff.
Schnitt: Ottobre 1/2008 :-)   (siehe hier mit Bild am Kind)

Dieses Modell hatte ich vor 2 Jahren schon genäht, und als es dieses Jahr wirklich entschieden zu klein wurde, hat sich meine Jüngste ein neues Röckchen gewünscht, in demselben Schnitt, auch dunkelblau und mit roten Steppnähten.

Material: ein dünnerer Jeans-Stretch, der leider nach der ersten Wäsche schon viel seiner Schönheit eingebüßt hat. Vom Stoffmarkt Holland.
Eingezogener Gummi im Bund zum besseren Sitz

Ein neuer Lieblingsrock. :-)
Der Schnitt ist von Haus aus ziemlich weit und sitzt knapp hüftig.

Der Rock, als er funkelnagelneu war und ungetragen.

Derselbe Rock nach seiner ersten Wäsche - ich bin etwas enttäuscht, trotz Bügelns. Die Stoffqualität war leider nicht so gut wie erhofft, obwohl sich der Stoff super anfühlt und sehr gut verarbeiten ließ.
Ich habe ihn "Vorgewaschen" gekauft, da sollte ein derartiges Abfärben doch nicht vorkommen...

 Die Gesäßtaschen hängen locker mit einem Zipfel über den Falten und sind mit einem Stern verziert.

Im Inneren des Rockes habe ich in rot Overlocknähte simuliert, 
um ein Ausfransen des Stoffes zu minimieren. 
Reißverschluß ist pink, innerer Bund und Hüfttaschen sind mit pinkem Baumwollstoff gedoppelt.

Schöne Grüße, Sathiya

verlinkt zum creadienstag

Kommentare:

  1. Hallo,

    hui, der würde mir auch gefallen.

    Das mit dem Stoff ist natürlich ärgerlich aber dafür sieht er jetzt schon etwas "used" aus. Dafür zahlen manche ja extra...

    LG
    Charlotte

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!
      Zum Stoff: mir wäre es lieber, er sähe erst nach der zwanzigsten Wäsche so aus... :-)

      Lg, Sathiya

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und danke Euch herzlich für Eure Worte!