Über mich

Aus dem Profil:
Ich bin Mutter zweier Töchter, Kreative und Lebenskünstlerin. 
Ich mag Yogitee, indisches Essen, Shah Rukh Khan-Filme, Fahrradfahren, gute Bücher, Musik, Singen, Tanzen und Lachen. 
Ich mag Spaziergänge, tolle Gespräche und von Verständnis erfülltes Schweigen. 
Zuhören ist meine Stärke. 
Ich nähe, stricke, häkele, zeichne gern, entwerfe und nähe alle meine Kleidung selbst, sowie auch die Kleidung und das meiste Spielzeug für meine jüngere Tochter. Meiner Hände Arbeit ist für mich ein Zeichen der Unabhängigkeit von Industrie und Massenkonsum und auch ein Stück gelebte Meditation. 
Das Schöne und Gute und Liebe machen diese Welt zu einem besseren Ort - und ich möchte mit meinem Tun dazu beitragen. 
Let´s make this world a better place!


More about Sathiya:
Familia: Mutter, Tochter, Enkelin, Nichte, Cousine, Großnichte, Großcousine, Freundin, Kameradin, Kollegin
Vita: Erfinderin, Sängerin, Liedermacherin, Zeichnerin, Designerin, Autorin, Schneiderin, Handarbeitserfahrene, Ideenreiche, Kreative, Produktive
Geist: Lernende und Lehrende, Fragende und Antwortende, Sprechende und Schweigende
Wesen: belastbar, intensiv, zurückhaltend, begeisternd, liebevoll, zärtlich, phantasievoll, introvertiert, hinterfragend, freundlich, treu, sorgend
Künste: musisch interessiert (Kunst, Musik, Kultur, Literatur), begeisterte und schnelle Leserin
Körper: Fahrradfahrerin, Yoga-Betreibende, Federball- und Tischtennisliebende, Schwimmerin
spirituell: Zen- und Buddhismusinteressierte, Liebende
Verstand: interessiert an Geschichte, Astronomie, Wissenschaften, Ursprünge des Seins
 
Ich glaube an die Einheit von Körper, Seele und Geist.

Kommentare:

  1. Liebe Sathiya, Vieles von dem, was Du hier beschreibst, findet sich auch in meiner Vita wieder.
    Aber, so komisch es auch klingt: Wiesbaden spielt in meiner Lebensgeschichte eine große Rolle.
    Mein Vater erledigte dort sein Meisterstück - er lernte die Zahntechnik und wurde in Köln dann Meister.
    Unsere Jüngste studierte dort und kam als Dipl. Ing. nach Köln zurück.
    Ich studierte Medizin in Frankfurt und lernte in Guldental den Hansi Lafer kennen.
    Du siehst, Wiesbaden hat eine Menge zu bieten...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, daß meine Vita auch fern von Daten und Fakten Anklang findet!
      Zu Wiesbaden und seine verborgenen Schätzen: ja, das sehe ich auch so. :-)
      Danke für den privaten Einblick!
      Viele Grüße, Sathiya

      Löschen
  2. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und danke Euch herzlich für Eure Worte!