Dienstag, 7. Februar 2012

Japanische Stoffblumen - Kanzashi


Japanische Stoffblumen - Kanzashi genannt -
oder auch Stoff-Origami (meine eigene Wortschöpfung) - es ist faszinierend, was man mit Stoffquadraten und Nadel und Faden und ein wenig Zeit alles erschaffen kann.

Erste Versuche aus Jeansstoff, Leinen, Baumwollbatist und Seide.

Die Reihenfolge der Schöpfung: rot, Jeans, Jeans, weiß gelb, weiß (Mitte). Man sieht deutlich meine Fortschritte in der Technik... !

Am besten gefällt mir die weiße Kirschblüte... die hier auch einen Ehrenplatz bekommt.

Na, Interesse und Lust bekommen, es selbst mal auszuprobieren?
Für euch gibt es hier einen Link, der das Herstellen einer einfachen Blume mit runden Blütenblättern richtig gut und verständlich erklärt:
http://bittybitsandpieces.blogspot.com/2010/01/kanzashi-flower-tutorial.html

Kommentare:

  1. Wunderschön! Ich möchte mich schon lange an diese Blüten heranwagen... Und hüpfe mal direkt zur Anleitung...
    Liebe Grüße aus dem
    :: stoffbüro ::

    AntwortenLöschen
  2. Diese Blumen sehen wunderschön aus !
    Viele Grüße Synnöve

    AntwortenLöschen
  3. Tolle Seite! Ich versuche mich auch in Kazashi! Aber noch bin ich nicht so gut. Vielleicht schaust du bei mir mal vorbei und hinterlässt deine Meinung über meine Kreationen. ;) LG

    AntwortenLöschen
  4. Die hast du wirklich sehr schön gemacht, ich weis wie viel Zeit und Aufwand hinter jeder Blume steckt und finde es schön das sie alle einzigartig aussehen. Deine Kirschblüte ist auch mein Lieblingsmodell was ich sehr gern benutze um Geschenke zu verzieren. Erst letzten habe ich für einen Bekannten 25 Blüten zu einem Strauß gebunden und in der Mitte der Blüte ein 1€ Stück hinein genäht mit einem einfachen Kreuzstich. Eine schöne Idee für Besondere Anlässe!

    Mach bitte weiter so und lass mehr von deinen wunderschönen Exemplare sehe!

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und danke Euch herzlich für Eure Worte!