Sonntag, 3. Februar 2013

Mini-Korsett

... für meine Jüngste.
Sie hatte sich eines gewünscht, nachdem ich ein Modell für mich und eins für meine Große gemacht hatte, aus genau demselben Stoff, es sollte auch genauso aussehen und auch zum Schnüren sein. Und nach Luft schnappen beim Anziehen wollte sie auch (wie wir ;-) ), und sich vorm Spiegel drehen.


Ein fertiges Schnittmuster hatte ich nicht.
Ich hatte 3 Maße - Oberweite und Bauchumfang und Hüftweite - und einen Unterhemd-Schnitt, und habe daraus ein Schnittmuster konstruiert. Die Stabtunnel sind leicht geschwungen aufgesteppt und nicht mit Stäben versteift, sondern mit vierfachem Häkelgarn durchzogen, um etwas Stabilität hineinzubringen. Oberer und unterer Rand mit Baumwollstoff eingefaßt und vorn und hinten Ösen eingeschlagen und Häkel-Kordel durchgefädelt.


Die neue Besitzerin ist stolz und freut sich sehr! 
Sie tanzt und springt durch die Wohnung, daß es eine Freude ist.
Für den Fasching oder für alle Tage.

Eine schöne Faschingszeit mit lustigen und schönen Kostümen und mit viel Spaß wünsche ich allen Lesern!
Viele Grüße, Sathiya

Kommentare:

  1. :-D :-D - Du bist ein Geniiiiiiie!

    Ganz liebe Gruesse an die junge Dame: mir wuerde das Ding auch gefallen!!!

    Gerlinde

    Ausserdem weiss ich nicht, ob Deine Idee mit dem vierfachen Haekelgarn nicht gar auch mir sympatischer waere. PMS-Sufferer, you know ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, ja, sie ist auch ganz glücklich mit ihrem neuen "erwachsenen" Kleidungsstück. Das Teilchen ist nicht wirklich versteift, sondern ganz weich, genau wie sie selbst, da darf man noch nichts schnüren und mit Gewalt in Form pressen. Das 4fach-Häkelgarn simuliert praktisch nur das Boning.
      Nach 2 Stunden Tragens bat sie mich plötzlich, sie daraus zu befreien und schnappte dann erschöpft nach Luft, obwohl es wirklich nicht eingeschnitten oder abgeschnürt hatte. Für Kinder sind wirklich nur weite und lockere Sachen gut, wie ich heute wieder sehen konnte, bzw. für meine Kinder gilt das.

      Ganz liebe Grüße, Sathiya


      PS: Das glaub ich gern, daß Dir das gefällt! Aber nix da, das gehört ihr... es sei denn, Du paßt in Oberweite 66 cm, dann könntest Du es Dir mit ihr teilen. :-) (Glaub ich aber nicht.) Sie würde es ja sofort ausleihen, gutmütig und großherzig wie sie ist. :-))

      Löschen
    2. M * * t, 32 cm mehr bitte. Ich weiss aber, dass ich eher 'unten' ein Problem haben werde; da muessen meine meist 'satt' zugeben ;-) !!!

      Ist aber wirklich extrem suess geworden. Ich selbst haette mir ja oefter mal gewunschen, mit Mami im sog. Partner-Look gehen zu koennen ... war uns leider auch nicht gegoennt.

      Dafuer hat's Muttern dann in spaeteren Jahren, als ich schon in Muenchen war ordentlich verbluefft, als ich ihr eines Tages ein wunderschoenes Kleid von dorten heimbrachte und dieses ziemlich wie angegossen passte, obwohl sie selbst nicht dabei war.
      Erklaerung:
      Ich hab' mich in das Kleid verschossen; checkte ob in ca. fuer die verdaechtigte Groesse meiner Mutter erhaeltlich und sprach dann eine Dame im Laden mit ca. derselben Figur an, ob sie mir das bitte probieren koennte, weil ... blablabla (= Gerlinde will was - und dann wird Himmel und Hoelle in Bewegung gesetzt; bekannt ?! :-o = ;-) )
      Super-Bingo und Dame hatte sich eine Flasche Sekt 'erarbeitet' !

      LG, Gerlinde

      Löschen

Ich freue mich über jeden Kommentar und danke Euch herzlich für Eure Worte!